Cruel Therapy bei BonnFM

Bild: © Cruel Therapy

Die Band Cruel Therapy schreibt sich HipHop-Spritzen und Beat-Tabletten für die Genesung eines jeden Rap-liebenden Menschen auf die Brust. Ende letzten Jahres haben sie die gleichnamige Platte „Cruel Therapy“ veröffentlicht.

Hält man die Platte in den Händen, so wirkt das Cover futuristisch und erinnert an eine Comic-Szene. Man erkennt wie eine Person in eine Röhre geschoben wird, aus der scheinbar Musik schallt. Zwei Jungs – Dienst & Schulter – kümmern sich um die Technik und damit auch um die Beatportionen. Die anderen beiden Personen – Fortified Mind und Edgar Wallis – verbalisieren das Ganze.

Wer die Kölner Band kennen lernen möchte, ist herzlich dazu eingeladen, am kommenden Dienstag, den 3. Februar ab 20 Uhr einzuschalten: Die Jungs von Cruel Therapy besuchen Setareh Mashadi und Wagma Bromand beim Mellow Tuesday auf bonnFM.

Wer nicht bis dahin warten möchte, kann ihre Bandcamp-Seite besuchen, wo auch das frisch erschienene Album zu haben ist.

Kommentar verfassen