Karneval in der Universität angekommen

Bild: Sabrina Rennefeld / bonnFM

Das närrische Treiben ist nun auch an der Uni angekommen! Am Donnerstag, den 28. Januar, besuchten Prinzregent Michael I. und Prinzregentin Bona Tiffany I. das Rektorat der Universität Bonn. Eine bunte Veranstaltung – wenn auch für einen Nicht-Karnevalisten schwer zu durchschauen.

Piraten an der Uni

Dieses Jahr hat sich die Universität etwas Aufwendiges für den Besuch der Karnevalsgesellschaft ausgedacht. Die Majestäten und ihr Gefolge mussten sich unter Piraten mischen. Die Dekorateure legten sich sehr ins Zeug, um die Eingangshalle des Rektorats in eine echte Räuberhöhle zu verwandeln – inklusive digitalem Meeresblick, Segelboot, Schatzkisten und Piraten-Crew!

Das Zeremoniell

Als Außenstehende ganz nett mit anzusehen, jedoch umso schwerer zu verstehen! Das folgende Zeremoniell war für Nicht-Karnevalisten schwer nachzuvollziehen: Das Prinzenpaar und das Rektorat – stellvertretend Rektor Prof. Dr. Michael Hoch und Prorektor Prof. Dr. Klaus Sandmann – lieferten sich einen wechselseitigen Schlagabtausch mit Rede und Gegenrede. Es folgte ein Austausch von symbolischen „Lösegeldern“. Der Freikauf erfolgte über das karnevalstypische bützen und beidseitiges beschenken. Unter den äußerst nützlichen Gaben waren (Nougat-)Goldtaler, Blumenzwiebeln und Quietsche-Entchen. Zu guter Letzt wurden Michael I. und Bona Tiffany I. mit dem Piratenorden „in die Mannschaft“ der Universitätspiraten aufgenommen.

Zum Abschluss: Kasalla

Das närrische Treiben fand mit mehrfachen „Ahoi!“- oder „Alaaf!“-Rufen und gemeinsamem Singen sein Ende.

Bild: Sabrina Rennefeld / bonnFM

Bild: Sabrina Rennefeld / bonnFM

Uni-Piratenlied

Pirate – wild un frei
Dreimol Uni Ahoi
Rette sich wä kann, mer lääje aan
Pirate – wild un frei
Dreimol Uni Ahoi
Jonn op Kaperfahrt met alle Mann
Hey, me sin de Uni Bonn

Heyho!! Hey Hey Ho!
Heyho!! Hey Hey Ho!
Heyho!! Hey Hey Ho!
Heyho!! Hey Hey Ho!

(Musik: “Pirate” von Kasalla)

Die gut dreiviertelstündige Veranstaltung stellte sich als interessantes Schauspiel dar. Die Kulisse war aufwendig hergerichtet und der Besuch des Rektorats ist ein traditionelles Schauspiel des Bonner Karnevals. Für Karnevalsgegner gilt jedoch wahrscheinlich: Schön einmal dabei gewesen zu sein, aber einmal reicht voll und ganz!

Kommentar verfassen