Zwei weitere Jahre mit Mangold

Autor: Sebastian Derix

 

Foto: Sebastian Derix

Eine richtig gute Nachricht bekamen die Fans der Telekom Baskets am späten Samstagabend: Andrej Mangold hat seinen Vertrag in Bonn verlängert.

Verein und Spieler einigten sich auf eine Zusammenarbeit bis 2016. Zwei weitere Saisons bleibt der Abwehrspezialist, der auch gerne mal einen Dreier aus der Ecke versenkt, auf dem Hardtberg. Er spielt seit 2011 in Bonn.

„Ich freue mich, dass uns mit Andrej Mangold ein wichtiger personeller Baustein erhalten bleibt“, konstatiert Cheftrainer Mathias Fischer. „Er verkörpert echten Baskets-Spirit und kann sowohl offensiv wie defensiv Impulse setzen, die für uns von großem Wert sind.“ Fischer schätzt die Spielweise des ehemaligen Artland Dragons sehr.

Das zeigte sich vor allem daran, dass der Deutsche Ryan Brooks in der vergangenen Saison aus der Startformation verdrängte und in Folge in fast allen Spielen in der Starting Five auflief. Mit Mangold haben die Baskets derzeit drei Deutsche unter Vertrag (Florian Koch und Steve Wachalski). Dazu kommt derzeit Käpten Benas Veikalas.

bonnFM-Redaktion

die bonnFM-Redaktion!

Kommentar verfassen