„Wir wollen ein befreites und selbstbestimmtes Frauenbild vermitteln.“

Was genau ist Burlesque eigentlich? Diese Frage konnten wir auch nicht genau beantworten. Deswegen haben wir uns die Show „Let’s Burlesque“ am Samstag im Pantheon angeschaut, um der Antwort etwas näher zu kommen.

„Let’s Burlesque“ ist die neue Show des Berliner Künstlerduos „Evi & das Tier“, die am Samstag Halt im Pantheon in Beuel gemacht hat. Die Show, die von Evi Niessner moderiert wird, verbindet Erotik, Humor und Musik auf eine einzigartige Weise.
Pünktlich um 20 Uhr betritt die Showband „The Glanz“ bestehend aus Kontrabass, Saxophon und Schlagzeug zusammen mit dem „Tier“ Mr. Leu am Piano die Bühne und beginnt zu spielen. Doch erst als Evi in ihrem roten, sexy Outfit die Bühne betritt, beginnt die Show so richtig. Die ausgebildete Opernsängerin überzeugt aber nicht nur mit ihrer Stimme, sondern auch mit Humor, Charisma und Sexappeal.

„Es ist alles Handgemacht!“

Und das macht die Show so besonders! Weder die Musik, noch die Stimmen kommen vom Band und auch die Acts der Tänzerinnen und des Akrobaten wurden extra auf die Livemusik choreografiert. So zum Beispiel der Auftritt der Japanerin Miss Erochica Bamboo, die zu „Whole Lotta Love“ von Led Zeppelin ihre Hüllen fallen lässt. Dass alle Künstler und Mitarbeiter eine familiäres Verhältnis zueinander haben, merkt man die ganze Show hindurch, was sich auf die Energie auf der Bühne auswirkt und die Show einfach noch prickelnder macht.

Bild: thepaulgreen.com

„Wir stellen die These auf, dass jede Frau so schön ist, wie sie sich fühlt und präsentiert und wie viel Selbstwertgefühl sie hat.“

Mit ihrer Show wollen die Künstler vor allem den Frauen im Publikum eine selbstbewusste Haltung vermitteln und ihnen zeigen, dass nicht Selbstdegradierung sondern Selbstbestimmtheit erotisch und überzeugend ist. Sie möchten zeigen, dass alle Frauen schön sind, egal wie alt sie sind oder wie sie aussehen. Man soll sich frei machen von den in den Medien verbreiteten Schönheitsidealen und sich als Frau und auch als Mann so annehmen, wie man ist.

„Es ist eben auch die Lebenseinstellung, die dahinter steht und dass man es eben nicht in eine Schublade pressen kann.“

Im Oktober kommen Evi & das Tier mit ihren Künstlern nochmal nach Köln und wir finden, dass es sich wirklich lohnt. Die Vielseitigkeit und Abwechslung in der Show haben uns gezeigt, dass Burlesque eben mehr ist, als nur der Striptease. Also wenn ihr die Chance habt, nutzt sie! Es lohnt sich.