Fünf Fäuste und ein Powerglove in Köln

Setzt das von Tobias Brecklinghaus gesprochene Intro des Vergangenheitsbewältigungspodcasts Radio Nukular ein, schaffen es nur wenige Hörer völlig still zu bleiben und nicht in das gebrüllte „NU-KU-LAAAR“ einzustimmen. Das galt am Donnerstag, dem 09.11.2017, auch für die Besucher des ausverkauften Gloria-Theaters in Köln.

Die drei Podcaster Max Nachtsheim, Christian Gürnth und Dominik Hammes touren derzeit mit der „Fünf Fäuste und ein Powerglove“ – Tour durch ganz Deutschland. Dabei hat jeder Abend ein eigenes Thema, über das im Laufe des Auftritts verschiedene Anekdoten zum Besten gegeben werden. Diese sind oft sehr persönlicher Natur und zeigen stellvertretende Momentaufnahmen der Protagonisten, die sich vor dem inneren Auge des Zuschauers oder Zuhörers Stück für Stück zu einem authentischen Gesamtbild zusammensetzen.

Köln als besonderer Tour-Stop

Jeder Abend wird aufgezeichnet und hinterher für jedermann frei zugänglich veröffentlicht. In Köln war das Thema „Pubertät“. Da es sich bei diesem Thema anbot, auch entsprechende Musik einzubinden, blieb an diesem Abend eine Aufzeichnung aus. Somit wurde aus dem Auftritt ein exklusives Live-Event, nur für die Zuschauer im Gloria.

Und dieses Event überzeugte! Über zwei Stunden und mit Zugabe brachten die Radio Nukular Jungs das Publikum zum Grölen, Mitsingen und Prusten vor Lachen. Nach dem Auftritt fanden sich Nachtsheim, Gürnth und Hammes dann noch zum, auf ihren Touren etablierten, „Rumkumpeln“ in dem Foyer des Glorias ein. Sie nahmen sich einige Zeit, um Fotos von sich machen zu lassen, Autogramme zu geben und ihre Zuhörerschaft ein wenig besser kennen zu lernen. So endete der sehr unterhaltsame Abend mit einem warmen und langen Abschied.

Kommentar verfassen