bonnFM liest. Die Sendung vom 10. Oktober 2018.

Themen dieser Sendung: Autorin Heidi Schumacher im bonnFM-Interview, Ursula Poznanskis Thriller “Aquila” und “Elanus”, und Melissa Alberts “Hazel Wood”. Dazu ein bisschen Frankfurter Buchmesse 2018, noch mehr Veranstaltungstipps und unser Literaturwettbewerb geht in die nächste Runde. bonnFM liest.

Heidi Schumacher im Interview

Bild: bonnFM

In Heidi Schumachers neuestem Kriminalroman “Mörderisches Semester” emittelt Antonia Babe an der Uni Bonn! Wer also die gewohnten Gänge des Hauptgebäudes mal aus einer anderen, spannenden Perspektive betrachten möchte, sollte da mal reinlesen. Der Roman ist in der Edition Lempertz erschienen und kostet rund 10 €.

Wir hatten die Autorin im bonnFM Interview, wo sie uns unter anderem verrät, weshalb für sie die Bonner Universität als Schauplatz so interessant war.

 

“Schwarz auf weiß – lies dein’ Scheiß”

So lautet der Titel der ersten bonnFM-Tagebuchlesung! Hier präsentieren mutige Leser ihre peinlichsten und vor allem lustigsten pubertären Tagebucheinträge vor Publikum. Da gibts bestimmt eine Menge zu Lachen, aber auch Platz für nostalgische Gefühle, wenn wir an unsere eigenen geheimsten Gedanken denken, die wir irgendwann einmal in kleine Bücher, die jetzt in Kartons verborgen liegen, geschmiert haben. “Schwarz auf weiß – lies dein’ Scheiß” findet am Mittwoch, den 17. Oktober im The 9th (Stockenstrasse) statt. Einlass um 19:30, Beginn 20 Uhr. Karten gibt es zwischen 11 und 14 Uhr im The 9th gegen eine Spende (unverbindliche Spendenempfehlung 4€).

 

Der bonnFM Literaturwettbewerb geht in die nächste Runde!

“Sei mal lustig” lautet das Motto der sechsten Runde! Wir freuen uns auf eure komischen Texte und/oder Gedichte, die uns zum Lachen bringen. Einsendeschluss ist der 1. November 2018, einreichen könnt ihr eure selbstgeschriebenen und lustigen Texte über das Kontaktformular.

 

Danke fürs Zuhören, bonnFM liest läuft das nächste Mal am 7. November 2018 von 18-20 Uhr auf bonnFM.