Hubertus Koch im Interview: Keine klassische Kiffer-Doku

Bild: Patrick Wira / bonnFM

Hubertus Koch ist ein 27-jähriger Filmemacher aus Köln und bekannt für seine Dokumentation „Süchtig nach Jihad“ über die Situation in den Flüchtlingslagern Syriens. Er hat den Förderpreis des Deutschen Fernsehpreises gewonnen und arbeitet an selbst produzierten Dokumentationen, die er über das Y-Kollektiv teilt. In Köln-Ehrenfeld hat er sein neues Projekt „die realste Kifferdoku aller Zeiten“ vorgestellt, eine Talkrunde mit Paul Lücke (Redakteur von Shore, Stein,Papier) angeregt und bonnFM ein Interview gegeben.

weiterlesen…

„Unser Grundgesetz ist nicht getauft!“ – Christian Lindner zu Besuch in Bonn

Ulrike Hauswald / bonnFM

Letzte Woche war der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner zu Besuch und füllte mit seinem Vortrag und der folgenden Podiumsdiskussion den Hörsaal bis zum letzten Platz. Er sprach über Rechtspopulisten, Digitalisierung, Europas Zukunft und den kommenden Wahlkampf. Für ein Interview mit bonnFM nahm sich der Politiker trotz des Stresses noch Zeit.

weiterlesen…