„Ich war noch niemals in NY“ kommt auf die große Leinwand!

Seit Ende April laufen die Dreharbeiten zur Musical-Verfilmung „Ich war noch niemals in New York“ in 4 Hallen der MMC Studios in Köln-Ossendorf. Deutsche Stars wie Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu und Katharina Thalbach schwingen das Tanzbein und singen zu Erfolgshits von Udo Jürgens. Da schaut auch schon mal NRW-Ministerpräsident Armin Laschet am Set vorbei. Und bonnFM natürlich auch.

weiterlesen…

Interview mit Matthias Müsse, dem Szenenbildner von „Ich war noch niemals in New York“

Um uns die Wartezeit zu vertreiben, plaudert der 2003 für das „Jesus-Video“ mit dem deutschen Fernsehpreis ausgezeichnete Matthias Müsse mit uns über seinen Werdegang und die Arbeit am Set.

weiterlesen…

Wie man seinen eigenen Hype zerstören kann – Maségo in Concert

Viele stylische Menschen strömten Anfang der Woche in die volle Live Music Hall in Ehrenfeld, um ein absolutes Talent zu sehen. Micah Davis aka. Maségo war in Köln und alle erwarteten von dem virtuosen Saxofonisten-Rapper nicht weniger als ein Konzert der Extraklasse. Vielleicht etwas zu viel Hype für einen 24-Jährigen auf seiner ersten größeren Europatour.

weiterlesen…

Wenn du die Musik definierst, limitierst du die…

Musik lieben, spontan sein und improvisieren ist nach John Scofield, das beste was man braucht, um Jazz zu spielen. Der Hauptinnovator der modernen Jazzgittare, 40 Jahre Karriere und dreifacher Grammy Preisträger, war am 7. Mai im Opernhaus anlässlich des jazzfest bonn zu Gast und spielte ein phänomenales Konzert gegeben. bonnFM hatte die Gelegenheit, ein Interview mit dem Jazzgittaristen zu führen. Was Jazz für ihn und für die neue Jazz Generation eigentlich bedeutet, wie er John Abercrombie kennengelernt hat und warum er Jazz mit Drum n Bass verbunden hat, könnt ihr im Interview erfahren!

weiterlesen…