Bonn hält Bamberg in der zweiten Playoff-Partie nicht stand

Nach dem Überraschungssieg gegen Brose Bamberg im ersten Spiel der Playoffs blieben die Telekom Baskets Bonn im zweiten Spiel ohne Chance. Im fast bis auf den letzten Platz gefüllten Telekom-Dome verlor die Mannschaft von Predrag Krunic mit 71:86 (19:25; 16:30; 14:17; 22:15) und Bamberg glich die Serie wieder aus. Bei den Baskets avancierte Ryan Thompson mit 13 Punkten zum Topscorer. Lucca Staiger und Daniel Theis erzielten bei den Gästen jeweils 15 Zähler.

weiterlesen…

Baskets verpassen den Einzug ins Finale

Im Halbfinal-Rückspiel des FIBA Europe Cups gegen Nanterre 92 gaben die Telekom Baskets Bonn die Begegnung im letzten Viertel aus der Hand. Vor 6.000 Zuschauern im Telekom Dome verpassten die Bonner durch eine 81:86-Niederlage (30:22, 17:17, 24:21, 10:26) den Sprung ins Finale. Ken Horton zeigte mit 24 Punkten eine starke Leistung. Bei den Franzosen erzielte Chris Warren ebenfalls 24 Punkte und Mathias Lessort legte 21 Zähler auf.

weiterlesen…

ALBA Berlin setzt Horton-Show nichts entgegen

Im ausverkauften Telekom-Dome besiegten die Telekom Baskets Bonn mit einer bärenstarken Leistung ALBA Berlin am 21. Spieltag in der easyCredit-BBL mit 95:72 (17:13, 22:23, 27:12, 28:25). 6000 begeisterte Zuschauer sahen einen überragenden Ken Horton. Er erziele 31 Punkte und schnappte sich sechs Rebounds. Josh Mayo (15 Punkte, elf Assists) und Julian Gamble (21 Punkte, 12 Rebounds) legten jeweils ein Double-Double auf.

weiterlesen…

Bonn startet mit einem Ausrufezeichen in die zweite Runde des Europe Cup

Die Telekom Baskets Bonn haben im FIBA Europe Cup mit 96:58 (26:23, 28:8, 19:18, 23:9) gegen APOEL Nicosia aus Zypern gewonnen. In einer äußerst einseitigen Partie zeigten die Gastgeber im Telekom Dome eine geschlossene Teamleistung. Anthony Dileo und Florian Koch erzielten jeweils 14 Punkte. Filip Barovic schrammte mit acht Punkten und neun Rebounds nur knapp an einem Double-Double vorbei.

weiterlesen…

Telekom Baskets drehen hitziges Spiel erst in der Verlängerung

Nach dem sensationellen Heimsieg gegen den FC Bayern München tun sich die Telekom Baskets Bonn gegen den Tabellenletzten RASTA Vechta schwer. Sie gewinnen das Spiel erst in der Verlängerung mit 88:83 (25:25, 43:50, 59:63, 77:77) vor 4530 Zuschauern.
Julian Gamble rettet sein Team fast im Alleingang und ist auch mit 21 Punkten bester Werfer der Baskets. Topscorer des Spiels ist Vechtas Derrick Allen mit 22 Punkten.

weiterlesen…