Straßenmusik in Bonn – Zwischen Lärmschutz und Straßenkunst

Am 14. Juli gehen Musiker in Bonn für kostenfreie Straßenmusik demonstrieren. Dem Initiator geht es dabei vor allem um die Förderung junger Musiker. Die Demonstration gibt Anlass die Vorschriften in Bonn genauer zu betrachten und auch einen kurzen Blick zu unseren Nachbarn nach Köln zu werfen.

weiterlesen…

Ein lautes NEIN für den Schutz der Grundrechte

Vier Buchstaben auf pinkem Hintergrund: N-E-I-N. Solche Plakate und Flyer finden sich derzeit überall im Bonner Stadtgebiet. Dahinter steht das „Bonner Bündnis gegen das neue NRW-Polizeigesetz“. bonnFM hat mit den Verantwortlichen gesprochen und erklärt euch die Hintergründe.

weiterlesen…

„Say It Loud, Say It Clear, Refugees Are Welcome Here“

Wer am Dienstagvormittag über den Kaiserplatz wollte, sah schon von weitem ein großes Polizeiaufgebot. Grund dafür war der „Refugee Schul- und Unistreik“. Dazu hatte das Bündnis „Bonn stellt sich quer“ aufgerufen. Dem Aufruf sind ca. 500 Schüler und Studenten nachgegangen, die für das Bleiberecht von Flüchtlingen demonstrierten. Bei der Demo ging es auch darum, Solidarität zu zeigen und ein Zeichen zu setzen, dass Flüchtlinge hier willkommen sind.

weiterlesen…

Studierende erheben ihre Stimme

Montag, 22. Juni, Geburtstag des Universalgelehrten Alexander von Humboldt. In der Innenstadt hört man laute Stimmen und den Ausruf “Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Bildung klaut.” Mehrere hundert Studierende haben sich zusammengefunden und ziehen mit Bannern und Holzkreuzen durch die Straßen, um sich Gehör zu verschaffen, um endlich Kritik zu […]

weiterlesen…