Alles wie gewohnt

Es ist Freitagabend. Oder eigentlich einfach irgendein Abend. Draußen ist es dunkel und ich mache mich zu Fuß auf den Weg nach Hause. Es ist alles wie gewohnt, ich laufe zielstrebig, gehe schnell und beobachte die ganze Zeit wer mir entgegenkommt. Vielleicht aus Paranoia, aber wahrscheinlich eher aus gutem Grund.

weiterlesen…

Richtungswechsel

Da geht man von der Schule ab; erfolgreich wurde ein 13 Jahre andauernder Marathon zu Ende gebracht. Und jetzt? Alle anderen scheinen zu wissen, wo es für sie hingehen soll. Nur man selbst steht offenbar ratlos „auf der Straße“. Bisher war der Weg ziemlich klar, nun gibt es aber eine ganze Reihe von möglichen Abzweigungen. Welche soll man nur nehmen? Und was, wenn man die falsche Richtung einschlägt?

weiterlesen…