Von Welthass, Ewigkeitsversprechen und Kindergarten – Poetry Slam im Pantheon

Bild: Mariam Gabatashvili-Braun

Was passiert, wenn man einen Popsong einer Gedichtsanalyse unterzieht? Wieso ist es nicht schwer, ein schlechter Mensch zu sein? Und warum können wir uns eigentlich nie eingestehen, verliebt zu sein?
Diese und viele weitere Fragen stellten sich acht Slammer aus ganz Deutschland, die beim letzten Slam vor der Sommerpause im Pantheon auftraten. bonnFM war für euch live dabei.

weiterlesen…