Goodbye, Sternwarte – ein Nachruf
Bild: Gavin Karlmeier / bonnFM

Goodbye, Sternwarte – ein Nachruf

„bonnFM sendet aus der ehrwürdigen Alten Sternwarte in Bonn-Poppelsdorf.“ - das ist der Satz, mit dem der Pressetext des Bonner Campusradios anfängt. Anfing. Die eigene Definition über eine Örtlichkeit - „wow“ könnte man da denken. Zur Wahrheit gehört aber: Dieser Ort ist absolut zentral für diesen Sender. Ein Gastbeitrag.

Weiterlesen
Fünf Bands werden Eine
Foto: Gavin Karlmeier/bonnFM

Fünf Bands werden Eine

Mit der 'Tour of Tours' haben sich nicht nur fünf Freunde die Aufgabe gemacht, schöne Konzerte zu spielen. Es sind viel mehr 10 Musiker/-innen, die etwas transportieren, das hierzulande zumeist fehlt: Rohe Echtheit. Gavin Karlmeier war für uns im Kölner Gloria und hat sich das Ganze einmal aus der Nähe angesehen.

Weiterlesen
Neuausrichtung nach Vorstandswahl
Bild: bonnFM

Neuausrichtung nach Vorstandswahl

Bei der gestrigen Vorstandswahl hat sich das Campusradio der Universität Bonn und der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg bonnFM zu einer Neuausrichtung entschieden. So stellt sich der als Verein organisierte Sender mit veränderten Ressortleitern und anderem Geschäftsführer für die nächsten 12 Monate neu auf.

Weiterlesen
Taylor Swift und die Windmühlen: In 30 Millionen Songs um die Welt
Bild: Gavin Karlmeier / bonnFM

Taylor Swift und die Windmühlen: In 30 Millionen Songs um die Welt

Kolumne 'Der Elefant im Raum'

Während die Zahlen von CD-Verkäufen seit Jahren rückläufig sind, die Künstler eigentlich nur noch vom Livegeschäft und T-Shirtverkäufen leben können und selbst die Eroberung von Chartplätzen leichter denn je ist, läutet der Technologieriese Apple die Revolutionierung von Musikstreaming und mobilen Musikinhalten an. Und verärgert damit nicht nur Taylor Swift.

Weiterlesen
Hängebrücken bauen: In 0 Punkten um die Welt
Bild: © Elena Volotova (EBU)

Hängebrücken bauen: In 0 Punkten um die Welt

Kolumne 'Der Elefant im Raum'

Getreu seinem diesjährigen Motto hat der Eurovision Song Contest am vergangenen Samstag versucht, Brücken zu bauen. Dabei hat er aber vor allem übersehen, dass die meisten Europäer inzwischen viel lieber mit dem Flugzeug unterwegs sind.

Weiterlesen
Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Mehr Infos hier

Schließen