Von A wie Abschichten bis Z wie Zwischenprüfung: NRW reformiert das Jurastudium
Bild: pixabay

Von A wie Abschichten bis Z wie Zwischenprüfung: NRW reformiert das Jurastudium

Im Oktober 2020 veröffentlichte das NRW-Justizministerium seine Pläne zur Reform des Jurastudiums in NRW – die erste wirklich große Veränderung seit mehr als 17 Jahren. Obwohl der Bedarf für die Reform damit quasi auf der Hand liegt, schlug dem Ministerium für seine Ideen von Anfang an viel Kritik entgegen; sowohl von den Universitäten als auch von Studierenden.

Was genau die Probleme der Reform sind, welche Verbesserungsvorschläge auf dem Tisch liegen und wie sich das ganze konkret auf das Jurastudium hier in Bonn auswirkt, erfahrt Ihr in diesem Beitrag: Hört rein!

Kommentar verfassen. Bitte sei dir bewusst, dass der von dir angegebene Name und die E-Mailadresse nun im Zusammenhang mit deinem Kommentar sichtbar sind.