Wissensbissen Folge 12: Ausgrabung in Amazonien
Bild: bonnFM

Wissensbissen Folge 12: Ausgrabung in Amazonien

Passend zum Wetter reisen wir heute nach Südamerika. Mit Dr. Carla Jaimes Betancourt sprechen wir über ihr Ausgrabungsprojekt in Amazonien

Archäologie im Regenwald

Dr. Carla Jaimes-Betancourt ist Kulturanthropologien. Ihr Schwerpunkt liegt in Amazonien, dem Regenwald im Amazonasbecken. Sie spricht mit uns über Ihr aktuelles Projekt, bei dem sie anhand von archäologischen Funden Aussagen über die Beziehungen von Menschen zu ihrer Umwelt treffen kann. Amazonien ist nämlich nicht nur Dschungel, dort gab es früher ganze Städte mit 20m hohen Bauten. 

Zoonosen

Zoonosen stellen uns vor große Probleme. Bei Zoonosen handelt es sich um Krankheiten, die von Tieren auf den Menschen übergreifen. Londoner Forscher haben sich angeschaut, wie die Präsenz des Menschen die Verteilung von zoonotischen Erregern in Tieren beeinflusst.

Saufen fürs Klima

Wer will das nicht? Mit einer neuen Technologie könnte das bald möglich werden. Ein Katalysator soll nämlich das Treibhausgas Kohlenstoffdioxid (CO2) in reinsten Alkohol umwandeln. In diesem Sinne… Cheers!

Was willst Du wissen?

Gibt es eine wissenschaftliche Frage, die Dich brennend interessiert? Einen Begriff, der Dir einfach gar nichts sagt? Oder ein Konzept, das Du bist heute nicht gerafft hast?

Frag uns! Wir kümmern uns um die Antwort.

Unter der 01517/1789895 erreichst Du uns per Whatsapp oder Telegram. Schick uns einfach eine Text- oder Sprachnachricht und wir beantworten Deine Wissenschafts-Fragen im Wissensbissen. Wenn Du Oldschool unterwegs bist, funktioniert natürlich auch eine Mail an tobi.blum@bonn.fm oder leo.beulen@bonn.fm.  

Kommentar verfassen. Bitte sei dir bewusst, dass der von dir angegebene Name und die E-Mailadresse nun im Zusammenhang mit deinem Kommentar sichtbar sind.