Wissensbissen Folge 8: Antarktisdialekt
Bild: Tobi Blum

Wissensbissen Folge 8: Antarktisdialekt

Der Wissensbissen ist zurück mit unseren Lieblingsthemen: Das neueste aus Immunologie und Linguistik. Hört rein!

Die Fallensteller des Immunsystems

Neutrophile sind Immunzellen, die Bakterien & Tumorzellen einfangen wollen. Dazu stellen sie Fallen auf. Sie werfen ihre DNA aus, damit Bakterien daran kleben bleiben, dieser Prozess heißt NETosis. Das gleiche probieren sie bei Tumorzellen, aber die wollen da nicht so richtig mitmachen…

Antarktis-Dialekt

Die Antarktis ist nur für Naturwissenschaftler gut? Nix da! Auch Linguisten können da Sachen erforschen, zum Beispiel, wie eine neue Sprache entsteht. Wie Kälte und Eis sich auf die Weise auswirken, wie Menschen sprechen, darüber haben wir mit Prof. Dr. Jonathan Harrington von der LMU München gesprochen.

Kommentar verfassen. Bitte sei dir bewusst, dass der von dir angegebene Name und die E-Mailadresse nun im Zusammenhang mit deinem Kommentar sichtbar sind.