„Schöne Neue Welt“ in den Bonner Kammerspielen
Bild: Thilo Beu

„Schöne Neue Welt“ in den Bonner Kammerspielen

Die Bonner Kammerspiele zeigen eine außergewöhnliche Inszenierung von Aldous Huxleys Roman „Schöne Neue Welt“. Dabei setzt der irische Regisseur Gavin Quinn besonders auf Aktivierung und Verunsicherung der Zuschauer, um diese über die gesellschaftlich heftige Thematik zum Nachdenken zu bringen. bonnFM hat sich in der vergangenen Woche das Stück für euch angesehen.

Weiterlesen „Schöne Neue Welt“ in den Bonner Kammerspielen

Zukunftsvision im Bonner Theater

Schöne neue Welt – eine Welt in der alle Menschen glücklich sind, in der es kein Leid gibt. Das ist die Zukunftsvision des Romans „Schöne neue Welt“ von Aldous Huxley. Man könnte meinen, diese Welt sei ein Paradies. Aber kann man wirklich ein erfülltes Leben führen, ohne Leid, Trauer und Unglück zu erfahren? Genau diese Frage versucht das Theaterstück „Schöne neue Welt“ in der Schauspielhalle Beuel zu beantworten.

Weiterlesen Zukunftsvision im Bonner Theater