„Realistisch sind zwei bis drei Jahre“ – über die Sperrung des 3.OG
Bild: Benjamin Westhoff

„Realistisch sind zwei bis drei Jahre“ – über die Sperrung des 3.OG

Der dritte Stock im Hauptgebäude der Universität wird nicht wieder in Betrieb gehen. Unter anderem der Brandschutz reicht dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) nicht mehr aus, das weiß mittlerweile ein großer Teil der Studierenden. Aber wie konnte es zu dieser unkoordinierten Sperrung kommen? Und wie geht es jetzt weiter? Das versuchen wir hier nachzuvollziehen.

Weiterlesen
Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Mehr Infos hier

Schließen