„Ich glaub absolut jeder geht heute heiser nach Hause“

Am Freitag, den 16.3 fand das zweite Mitsing-Konzert von Crowd Karaoke im Jungle Club in Köln statt. Wir von bonnFM haben uns für euch in den Zug nach Köln gesetzt um herauszufinden, was es mit dem Ganzen überhaupt auf sich hat. 

Crowd Karaoke“ ist eine Kölner Band, bestehend aus vier Jungs: Paschi (Pascal Habers), Freddy (Frederik Steen), Ed (Kristoffer Seidelmann) und Granpa (Ruben Kern), die sich durch Umfragen und Inserate von Sänger Pascal letztes Jahr zusammen gefunden hat. Und der Name ist Programm, denn entstanden ist die Band durch die Idee, einfach Lieder für ein Publikum spielen zu wollen, die Spaß machen und jeder mitsingen kann. Die Jungs wollen, dass man sich wie unter der Dusche fühlt, nur halt ohne nass zu werden und mit fremden Leuten um sich herum.

Der Konzertabend

Das Mitsing-Konzert der Band fand in Köln-Ehrenfeld im Jungle Club statt und schon mit dem ersten Song „Über den Wolken“ treffen die Jungs voll ins Schwarze. Das ganze Publikum singt laut und dank der Leinwand, auf die der Text projiziert wird, auch textsicher mit. Und so bleibt es auch den Rest des Abends. Von Robbie Williams über Drafi Deutscher, Fettes Brot, Oasis und den Red Hot Chili Peppers waren alle Hits einer gut ausbalancierten Duschplaylist dabei. Für die Band ist es am schönsten zu sehen, wie die Leute schon nach dem ersten Akkord eines Liedes durchdrehen, sich freuen und laut mitsingen.

Auch die Leckmuscheln, die in die Menge geschmissen wurden und der gratis Schnaps, der an die engagiertesten Sänger im Publikum verteilt wurde, heizte die Stimmung um einiges an. Da war es dann auch egal, wenn mal ein Mikro nicht funktionierte oder die Band sich nicht ganz einig war, wann das Lied denn nun anfängt. „Das mit Abstand wichtigste am ganzen Konzept ist, dass wir uns selber nicht zu ernst nehmen. Es geht viel mehr darum, dass wir und die Leute Spaß haben“, sagt Sänger Paschi dazu.

Die Stimmung überzeugt

Auch das restliche Publikum war wie wir total begeistert von dem Abend. Ob zum ersten oder schon zum zweiten Mal dabei, das Feedback war durchweg positiv und die Stimmen heiser gesungen. Der Abend mit den Jungs von Crowd Karaoke hat Spaß gemacht und ist auf jeden Fall eine spannende Alternative zum klassischen Karaoke in einer Kneipe, da schiefe Töne überhaupt nicht auffallen.

Wir können die Konzertreihe nur empfehlen und sind gespannt, welche Lieder Crowd Karaoke für das nächste Mal wählt.

Kommentar verfassen