„Menschen ertrinken zu lassen, bedeutet moralisches Versagen“
Schiffe von sea-eye Fotoquelle: sea-eye.org
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:28. Mai 2019

„Menschen ertrinken zu lassen, bedeutet moralisches Versagen“

Als im August 2017 die Iuventa, das Rettungsschiff der Organisation Jugend rettet, beschlagnahmt wurde, hat das einen Stein ins Rollen gebracht und der öffentliche Ton wandelte sich mehr und mehr gegen die NGOs. bonnFM hat mit Carlotta Weibl, Pressesprecherin und ehemaliges Crewmitglied auf der Seefuchs von der Organisation Sea Eye, gesprochen.

Weiterlesen „Menschen ertrinken zu lassen, bedeutet moralisches Versagen“
Hilfsorganisation hilft Schleppern? “Jugend Rettet” im Interview
Bild: César Dezfuli / Jugend Rettet

Hilfsorganisation hilft Schleppern? “Jugend Rettet” im Interview

Mitte letzter Woche wurde das Schiff IUVENTA der Hilfsorganisation „Jugend Rettet“ von der italienischen Regierung beschlagnahmt und durchsucht. „Jugend Rettet“ wird vorgeworfen, mit libyschen Schleppern zusammen zu arbeiten. bonnFM hat zwei Botschafterinnen der Organisation zu Gast und spricht mit ihnen über die Vorwürfe.

Weiterlesen Hilfsorganisation hilft Schleppern? “Jugend Rettet” im Interview