Querdenken jetzt auch in Bonn – aber nicht ohne Gegenwind
Bild: bonnFM

Querdenken jetzt auch in Bonn – aber nicht ohne Gegenwind

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:21. Oktober 2020
  • Beitrags-Kategorie:Politik
Lesezeit: 2 Minuten

Am 10.10.2020 veranstalte die Gruppe Querdenken 228 die Demonstration Imagine! Wege aus des Krise vor dem akademischen Kunstmuseum. Als Reaktion darauf meldete das Bonner Bündnis gegen Rechts die Gegen-Demo Kein Platz für Antisemitismus und Verschwörungsideologien auf der anderen Seite des Hofgartens an.

Nach Berlin, Stuttgart und Konstanz gab es nun in Bonn eine Demonstration gegen die aktuellen Corona-Auflagen. Die Teilnehmer*innen hielten die auferlegten Maßnahmen als unverhältnismäßig und vermuteten unterschiedliche Motive hinter diesem Vorgehen der Bundesregierung. Auch von Gesundheitsschädigungen durch Masken, die nicht wissenschaftlich jedoch nicht erwiesen sind, und der Einschränkung der Grundrechte war die Rede. Auf der anderen Seite wirft das Bonner Bündnis gegen Rechts der Bewegung vor, antisemitische Verschwörungsideologien und -Muster zu befeuern und sich nicht von Rechtsextremist*innen zu distanzieren. Tatsächlich hingen im Pavillon neben der Querdenken-Bühne Drucke, die abgewandelte NSDAP Plakate darstellten.

Bilder: bonnFM/ Bonner Bündnis gegen Rechts