Das 4. Prostseminar
Bild: Ronny Bittner / AStA der Universität Bonn

Das 4. Prostseminar

Am 9. November fand das 4. Prostseminar, das Kneipenquiz von bonnFM und dem AStA Bonn, statt. Im Café Unique der Universität Bonn erwartete die Seminarteilnehmer ein Kneipenquiz der besonderen Art, das sich durch seine eindrucksvolle Show auszeichnet.

Das Café Unique der Universität Bonn ist abgedunkelt, die Seminarteilnehmer und Seminarteilnehmerinnen haben ihre Plätze eingenommen. Unter den stark begrenzten Plätzen haben sich Gruppen, wie die „Zeugen Jevers“, die „Les Quizerables“ und die „Wer das liest, muss viel vorlesen“ angemeldet. Stimmlich eindrucksvoll eröffnet Sina Kürtz aus dem Off das Prostseminar: die Atmosphäre ist spannend, energiegeladen und nahezu mysteriös-gespenstisch. „Heißt den Sankt Martin der Trinker herzlich Willkommen“, ruft sie und Moderator Frederik Steen betritt die Bühne. Die Atmosphäre wandelt sich von Mystery zu Spaß.

Niemand hat die Absicht eine Mauer anzuziehen

Dieser Mann atmet Begeisterung, wie andere Kohlenstoffdioxid. Im Anzug mit Mauer-Print auf der Bühne erklärt er, dass der 9. November einen schicksalsreichen Tag in der Geschichte der Deutschen kennzeichnet – unter anderem den Mauerfall 1989, womit sich sein aufsehenerregendes Outfit erklärt. Um so einen geschichtlich wichtigen Tag ausreichend zu untermalen, bietet sich natürlich ein Quiz an. Hier werden aber nicht nur Fragen über Politik, Geschichte und Kunst beantwortet, sondern auch multimediale Quizformen eingesetzt. So haben im Vorfeld Kinder der KiTa Lilliput Bilder über bekannte Stars gemalt, die von den Teilnehmern erraten werden mussten, oder es wurden kleine bildliche Ausschnitte von Bonner Sehenswürdigkeiten gezeigt, welche die Teilnehmer zu erkennen hatten.

Spectacular, Spectacular

“No words in the vernacular can describe this great event”: Das Prostseminar ist kein normales Kneipenquiz. Kennt ihr die Openingszene in Baz Luhrmanns „Moulin Rouge“? Es gab zwar keine Tiller Girls, und der Champagner musste auch dem Bier weichen – aber spektakulär war das Kneipenquiz allemal: Glitzer in Spirituosen, eindrucksvolle Sänger, Moderator im Anzug mit Backstein-Print. Der Cancan wurde durch Rihannas Umbrella ersetzt, eine Showband begleitete den ganzen Abend lang das Kneipenquiz. Unterschätzen durfte man die mühelos entspannte und spaßige Atmosphäre allerdings nicht, denn für Recht und Ordnung sorgte Notar John mit abgeschlossenem Staatsexamen in Quiz-Jura.

Einen Dank an die Medizin

Bei dem Prostseminar erhielten die Teilnehmer eine Qualifikation, die auf einzigartige Weise Theoriewissen mit praktischen Fähigkeiten verbindet. Einfach nur intelligent kann ja jeder – trinkfest muss man sein. Fragen des Seminars konnten am besten unter Einfluss von C2H5OH, auch bekannt als Ethanol, beantwortet werden. Dafür hat sich das Prostseminar-Team Unterstützung von Doktor F. Limm geholt, welcher der Aufregung der Teilnehmer Abhilfe verschaffte. Wer sogenannte Creditpoint-Fragen richtig beantwortete, erhielt Medizinshots. Spirituosen von Flimm wurden erfolgreich in Form von „Bärbelchen“, „Glitterpitter“ und „Waldmeister“ eingesetzt.

Den ersten Platz belegten schließlich „Fünf Mathematiker und ein Lehrer gingen in (wiedermal) ne Kneipe“. Qualifizierte Absolventen feiert das Prostseminar regelmäßig: “You must agree, that’s excellent”. Prost, liebe Seminarteilnehmer!

Menü schließen
Close Panel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Mehr Infos hier

Schließen