Von Goliathkäfern und Aktivismus – Rezension und Interview zu Pia Klemp’s “Entlarvung”

Die Welt muss gerettet werden, kein Zweifel. Zumindest die Menschheit muss sich selbst retten - vor sich selbst. Aber was bedeutet das für jede*n Einzelne*n; vor allem wenn so viele das nicht sehen können oder wollen? Wer übrig bleibt, sich einzusetzen, und wie diejenigen das überstehen, davon handelt der Roman ,,Entlarvung’’ von Pia Klemp.

Weiterlesen Von Goliathkäfern und Aktivismus – Rezension und Interview zu Pia Klemp’s “Entlarvung”
Aktueller könnte es nicht sein: „2084 – Noras Welt“ von Jostein Gaarder
Bild: Hanser Verlag
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:19. Mai 2019

Aktueller könnte es nicht sein: „2084 – Noras Welt“ von Jostein Gaarder

Gletscher schmelzen, der Sommer 2018 glich einer Dürre und laut Deutschem Wetterdienst könnte der kommende Sommer 2019 den letzten noch übertreffen. Vor allem ist es gut, sich ins Bewusstsein zu rufen, welche Auswirkungen der Klimawandel haben kann und das veranschaulicht Jostein Gaarder mit „2084 - Noras Welt“ hervorragend.

Weiterlesen Aktueller könnte es nicht sein: „2084 – Noras Welt“ von Jostein Gaarder