Der Bundestagswahl-Ticker bei bonnFM
Bild: Pixabay

Der Bundestagswahl-Ticker bei bonnFM

Lesezeit: 3 Minuten

Hier findet ihr alle aktuellen Infos zur Bundestagswahl in Bonn!
Die Sendung startet um 17:00 Uhr, danach kommen hier halbstündige Updates.

Das war den bonnFM Wahlabend! Für die aktuellen Ergebnisse für Bonn könnt ihr euch auf der Website https://wahlen2.bonn.de/wahlen/BTW2021/05314000/praesentation/index.html weiterhin informieren.

Wahlupdate: 21:30 Uhr

Die Direktkandidat*innen nähern sich immer weiter aneinander an: Jessica Rosenthal liegt gerade noch e noch mit ca. 24,5 Prozent der Stimmen vorne. Christoph Jansen (CDU) und Katrin Ulig (Grüne) liegen nur knapp dahinter mit ca. 24,2 Prozent.

Bei den Zweitstimmen führen nach wie vor die Grünen mit ca. 26 Prozent , dahinter liegt die SPD mit knapp 23 Prozent, dicht gefolgt von der CDU mit ca. 22,5 Prozent. Die FDP kommt aktuell auf knapp 12 Prozent, die Linke erreicht ca. 5,5 Prozent und die AFD kommt auf knapp 5 Prozent.

Sendung: 20:30 bis 21:00 Uhr

Themen: aktuelle Einschätzung mit Politikwissenschaftler Christopher Prinz von der Universität Bonn, Rückblick auf 16 Jahre Merkel.

Wahlupdate: 20:30 Uhr

In Bonn ziehen die Direktkandidat*innen Christoph Jansen (CDU) und Katrin Uhlig (Grüne) mit jeweils ca. 23 Prozent gleich. Jessica Rosenthal bleibt weiterhin Spitzenreiterin mit ca. 26 Prozent.

Bei der Zweitstimme liegen die Grünen in Bonn gerade deutlich vorne mit ca. 25 Prozent.

Sendung: 20:00 bis 20:30 Uhr

Themen: Hard Facts zur Wahl, historischer Rückblick auf die erste Bundestagswahl von 1949.

Sendung: 19:30 bis 20:00 Uhr

Themen: aktuelle Einschätzung mit Politikwissenschaftler Christopher Prinz von der Universität Bonn, Wahlprogramm-Check zu Studieren im Ausland/Europa.

Wahlupdate: 20:00 Uhr

Das sind die aktuellen Ergebnisse in Bonn:

Mit der Erststimme liegt Jessica Rosenthal (SPD) mit 26% aktuell vorne. Knapp dahinter sind Christoph Jansen (CDU) mit 24% und Katrin Uhlig mit 23%. Auf dem vierten Platz liegt Alexander Graf Lambsdorff (FDP) mit 12%. Mit 6% ist Hans Neuhoff (AfD) dahinter. Ilja Bergen (Linken) kommt derzeit auf 4%.

Mit der Zweitstimme liegen derzeit die Grünen mit 24,5% vorne. Dahinter die SPD mit 23% und die CDU mit 22%.  Die FDP hat in Bonn aktuell 12%, die Linke und die AfD haben bislang beide knapp 6% erreicht. Gegenüber 2017 haben beide Parteien Prozentpunkte im zweistelligen Bereich verloren. Allerdings sind bislang mehrere Wahlbezirke noch nicht ausgezählt.

Sendung: 19:00 bis 19:30 Uhr

Themen: Interview mit Cara Diederich vom Instagram-Kanal “Du hast die Wahl”

Wahlupdate: 19:30 Uhr

Nach den aktuellen Hochrechnungen von 19:14 Uhr kommt die Union auf 24,7% (CDU: 20% / CSU 5%). Damit ist es aktuell das historisch schlechteste Ergebnis der Union, 

Die SPD kommt auf 24,9%. Die SPD hat nach Jahren von Stimmverlusten ein gutes Ergebnis erzielt. Damit liefern sich SPD und Union laut Prognose in der Frage, wer die stärkste Kraft wird, ein Kopf an Kopfrennen.

Die AfD kommt laut der aktuellen Prognose auf 11,1% genau wie die FDP, auch auf 11,7%. Das ist seit 2013 das beste Wahlergebnis der FDP. Die Grünen kommen mit 14,6% auf ihr Bundesweit bestes Ergebnis.

Sendung: 18:30 bis 19:00 Uhr

Themen: aktuelle Einschätzung mit Politikwissenschaftler Christopher Prinz von der Universität Bonn, Wahlprogramm-Check zu Aufstiegschancen/Wohnen.

Blick ins Studio: 18:37 Uhr (von links: Christopher Prinz, Lena Kolwes, Nicole Meck)

Sendung: 18:00 bis 18:30 Uhr

Themen: Hard Facts zur Wahl, Wahlkampf auf Social Media, Entstehung und Funktion von Wahlprognosen.

Wahlupdate: 18 Uhr

Seit 18 Uhr gibt es Wahlprognosen der Forschungsgruppe infratest dimap:

Nach der aktuellen Wahlprognose kommt die Union auf 25%, die SPD 25%, die AfD 11%, die FDP 11%, die Grüne auf 15% und die Linke kommt auf 5 Prozent. Damit ist es aktuell das historisch schlechteste Ergebnis der Union, die Grünen sind auf ihr bundesweit bestes Ergebnis gekommen. Die SPD hat nach Jahren von Stimmverlusten ein gutes Ergebnis erzielt. Damit liefern sich SPD und Union laut Prognose in der Frage, wer die stärkste Kraft wird, ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Die ersten Hochrechnungen, auch über die Wahlergebnisse in Bonn, sind in der kommenden Stunde zu erwarten. 

Sendung: 17:30 bis 18:00 Uhr

Themen: Wahlprogramm-Check zu Bafög/Semesterbeiträgen, Wahlalter ab 16.

Sendung: 17:00 bis 17:30 Uhr

Themen: Hard-Facts zur Wahl, erste Einschätzung mit Politikwissenschaftler Christopher Prinz von der Universität Bonn.