Read more about the article „Ich hoffe einfach, dass ich mich in Zukunft noch mehr trauen werde, auf Quechua zu schreiben.“ – Nayra Ramos im Interview
bonnFM

„Ich hoffe einfach, dass ich mich in Zukunft noch mehr trauen werde, auf Quechua zu schreiben.“ – Nayra Ramos im Interview

Nayra Ramos (@nayra_rms) ist vielseitig: Studentin, indigenous PoC und Musikerin. Im Interview mit bonnFM redet sie über ihre Musik, warum ihr Feminismus und Dekolonisierung wichtig sind und was die Schwierigkeit dabei ist, auf Quechua, einer indigenen Sprache, zu singen.

Weiterlesen„Ich hoffe einfach, dass ich mich in Zukunft noch mehr trauen werde, auf Quechua zu schreiben.“ – Nayra Ramos im Interview
Read more about the article Feministische Revivals im Kino – brauchen wir das wirklich?
Foto: Pixabay

Feministische Revivals im Kino – brauchen wir das wirklich?

In der Filmwelt scheint es zur Zeit von Revivals alter Klassiker zu wimmeln. Seit ein paar Jahren zeichnet sich vor allem ein feministischer Ansatz ab. Wenn es um Neuauflagen geht, ist die erste Reaktion bei vielen Filmfans oft Skepsis. Aber ist diese erste Abneigung berechtigt und welche Rolle spielt Feminismus in Revivals?

WeiterlesenFeministische Revivals im Kino – brauchen wir das wirklich?
Read more about the article Für alle Feminist*innen und die, die es glauben zu sein
bild: privat / von links nach rechts: Bianca Jankovska, Julia Feller

Für alle Feminist*innen und die, die es glauben zu sein

Seit einiger Zeit geht ein Gespenst um auf Instagram. Das Gespenst des Feminismus. In ihrem Essayband „Dear Girlboss, we are done“ ziehen Bianca Jankovska und Julia Feller dem Gespenst das Laken weg und enthüllen, dass das gar nicht der Feminismus ist.

WeiterlesenFür alle Feminist*innen und die, die es glauben zu sein
Read more about the article „Dann muss man einfach damit leben, dass Leute einen blöd finden“ – Sophie Passmann im Interview
Bild: Asja Caspari

„Dann muss man einfach damit leben, dass Leute einen blöd finden“ – Sophie Passmann im Interview

Sophie Passmann ist Radiomoderatorin, Kolumnistin und Mitglied im Ensemble vom Neo Magazin Royale. Vergangenen Sommer hat sie ihr erstes Buch „Alte weiße Männer“ veröffentlicht, für dass sie mit vermeintlich alten weißen Männern über Feminismus gesprochen hat.

Weiterlesen„Dann muss man einfach damit leben, dass Leute einen blöd finden“ – Sophie Passmann im Interview

Let’s Burlesque – Mit Augenzwinkern zum Feminismus

„Burlesque, das ist doch ein Gefühl, Burlesque ist ein Zustand. Burlesque ist all das, was sich eben nicht in eine Schublade stecken lässt sondern all das was wild, wolllüstig, üppig und ungezügelt aus jeder Schublade hervorquillt.“ Mit diesen geladenen Worten begrüßte Evi Niessner am vergangenen Samstag ihr Publikum im Bonner Pantheon-Theater. Wir sprachen mit der Sängerin und Gastgeberin der Show „Let’s Burlesque“ über Musik und Erotik, die Show und das Team und über Beruf und Privatleben.

WeiterlesenLet’s Burlesque – Mit Augenzwinkern zum Feminismus
Read more about the article #female pleasure
Bild: #FEMALE PLEASURE / X Verleih AG

#female pleasure

Eine Dokumentation über fünf Frauen aus fünf unterschiedlichen Teilen der Welt, die auf eigenen Wegen das gleiche Ziel verfolgen: Der Frau das Recht an ihrem eigenen Körper wieder zurückzugeben. Am 5. August 2018 ist #female pleasure erschienen, dieser Tage noch in Köln zu sehen und in jedem Fall auch sehenswert.

Weiterlesen#female pleasure