DOD – Sexistisch, rassistisch und lustig
Bild: Managment Dudenhöfer

DOD – Sexistisch, rassistisch und lustig

Gerd Dudenhöfers Kunstfigur “Heinz Becker” ist wieder in ganz Deutschland (außer dem Saarland) zu sehen. Das aktuelle Programm hat jedoch einen ungewohnten Rahmen. Ein schlichtes Bühnenbild, ein Stuhl und ein…

Weiterlesen DOD – Sexistisch, rassistisch und lustig
Zwischen Musik, Comedy, Kabarett und Literatur – Über das Programm der Spielzeit 2019/20 bei „Quatsch keine Oper!“
Den "Quatsch keine Oper!"-Startschuss für die kommende Spielzeit gibt Hagen Rether im September. / Bild: Klaus Reinelt

Zwischen Musik, Comedy, Kabarett und Literatur – Über das Programm der Spielzeit 2019/20 bei „Quatsch keine Oper!“

„Eine Torte im Gesicht ist wie Quatsch keine Oper! auf der Bühne.“ - so lautet das Motto der kommenden Spielzeit der Veranstaltungsreihe „Quatsch keine Oper!“ auf der Bonner Opernbühne. Das neue Programm der Saison 2019/2020 wurde bei einer Pressekonferenz Ende Mai vorgestellt.

Weiterlesen Zwischen Musik, Comedy, Kabarett und Literatur – Über das Programm der Spielzeit 2019/20 bei „Quatsch keine Oper!“
Sex, Kölsch & Kabarett
Bild: Jörn Neumann

Sex, Kölsch & Kabarett

In seinem Programm „Volksbegehren“ räumt Jürgen Becker - Moderator der Mitternachtsspitzen - mit Tabus und Scham auf. Im Interview erfahren wir mehr über das Kölner Urgestein.

Weiterlesen Sex, Kölsch & Kabarett
„Ich habe diese Zeit gebraucht“ – Sebastian Pufpaff im Interview
Bild: bonnFM

„Ich habe diese Zeit gebraucht“ – Sebastian Pufpaff im Interview

Kabarettist, Entertainer, Moderator – Sebastian Pufpaff ist im letzten Jahrzehnt zu einem der erfolgreichsten Berufshumoristen Deutschlands aufgestiegen. Wir sprechen über seine 21 Semester an der Uni Bonn, was für ihn der Schlüsselmoment war und über sein neues Programm „Wir Nach“.

Weiterlesen „Ich habe diese Zeit gebraucht“ – Sebastian Pufpaff im Interview
En halve Hagen, bitte.
Bild: Hubert Lankes

En halve Hagen, bitte.

Wenn man im Rheinland einen „halven Hahn“ bestellt, bekommt man anstatt einer Fleischspeise ein vegetarisches Brötchen gebracht. So wird dem gemeinen Omni- oder Carnivoren eine grüne Überraschung vorgesetzt, mit der er am Ende trotzdem glücklich ist.  Ähnlich kann man sich die Vorgänge am vergangenen Mittwoch in der Oper vorstellen. Der Kabarettist Hagen Rether ist zu Besuch bei der Veranstaltungsreihe Quatsch keine Oper.

Weiterlesen En halve Hagen, bitte.