Read more about the article „Love Hip Hop. Hate Sexism.“
Bild: Clara Schulz / bonnFM

„Love Hip Hop. Hate Sexism.“

Frauen im Deutschrap. Für viele sind diese Schlagwörter heutzutage schon Trigger. Es wird sich bereit gemacht für eine handfeste Feminismus-Diskussion. Dass das aber auch ganz anders und weitaus entspannter ablaufen kann, beweist Jule Wasabi, die sich mit dem Thema in ihrem Vortrag, der vom Referat für Frauen und Geschlechtergerechtigkeit des AStA organisiert wurde, auseinandersetzt. bonnFM war für euch dabei, unvoreingenommen und gespannt.

Weiterlesen„Love Hip Hop. Hate Sexism.“
Read more about the article Vorlesung Sigmar Gabriel – Deutschland in einer unbequem(er)en Welt
Bild: Maercell Rogmann / bonnFM

Vorlesung Sigmar Gabriel – Deutschland in einer unbequem(er)en Welt

Letzten Montag den 16. April 2018 hielt der ehemalige Außenminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel seine Antrittsvorlesung an der Universität Bonn. Unter der Thema „Deutschland in einer unbequem(er)en Welt“ gibt er ein Seminar für den Politik-Master im Intitut für Politikwissenschaften und Soziologie. Die Vorlesung im Hörsaal I wurde vom Rektor der Universität Prof. Dr. Dr. h. c. Michael Hoch eingeleitet, bis Sigmar Gabriel nach neun Minuten mit seiner Vorlesung begann.

WeiterlesenVorlesung Sigmar Gabriel – Deutschland in einer unbequem(er)en Welt
Read more about the article Berühmt und berüchtigt: Konrad Adenauer – Büffeln statt Backpacking
Bild: Kaba11 / Wikimedia Commons

Berühmt und berüchtigt: Konrad Adenauer – Büffeln statt Backpacking

Zuvor war Konrad Adenauer noch durch Europa gereist. In Bonn holte ihn der Ernst des Lebens ein. Da das Geld knapp war, musste er so schnell wie möglich sein Jura-Studium abschließen. Dies ließ den künftigen Kanzler zu kreativen Methoden greifen.

WeiterlesenBerühmt und berüchtigt: Konrad Adenauer – Büffeln statt Backpacking
Read more about the article #krebsiscancer – Ein Shitstorm der etwas anderen Art
Twitter: @Admonstrator / pr0gramm

#krebsiscancer – Ein Shitstorm der etwas anderen Art

Manchmal kann das Internet faszinierend sein. Wie beispielsweise in der Nacht vom 27. auf den 28. März 2018: Weil ein amerikanischer Journalist kritisch über die Plattform „pr0gramm“ schreibt, spenden plötzlich tausende Leute so viel Geld an die deutsche Krebshilfe, dass deren Server aufgeben.

Weiterlesen#krebsiscancer – Ein Shitstorm der etwas anderen Art