Read more about the article Antilopen Geldwäsche Sampler 1: Von Nostalgie bis Autotune
Bild: Danny Kötter

Antilopen Geldwäsche Sampler 1: Von Nostalgie bis Autotune

Das noch in den Kinderschuhen steckende Label Antilopen Geldwäsche hat seinen ersten Sampler pünktlich zu Heiligabend rausgebracht. Da bei dem Label niemand außer der Antilopen Gang und ihrer Mitglieder gesigned ist, ist es nicht allzu überraschend, dass der Sampler im Grunde ein Potpourri aus allem ist, was die Antilopen Gang und ihre Mitglieder in den letzten Jahren ausgemacht hat. Gleichzeitig löst er durch seine Vielseitigkeit auch eine Vielzahl von Emotionen aus und vereint Rap, Klaviermusik, Gesellschaftskritik, Zwischenmenschliches, Selbstreflektion und Ballermann.

WeiterlesenAntilopen Geldwäsche Sampler 1: Von Nostalgie bis Autotune
Read more about the article “Was ich gemacht hab, ist eine große Selbsttherapie” – FELLY über sein Debütalbum im Interview
Bild: Patrick Catford

“Was ich gemacht hab, ist eine große Selbsttherapie” – FELLY über sein Debütalbum im Interview

„Ich bin in einer Wohlfühlbubble im Deutschrap“ sagt der Mann, der auf seinem ersten Album lyrisch gegen Polizeigewalt und die eigenen Panikattacken ankämpft.

Weiterlesen“Was ich gemacht hab, ist eine große Selbsttherapie” – FELLY über sein Debütalbum im Interview
Read more about the article Für mehr Rapresentanz – Das Projekt 365 female* MCs
Bild: Vanessa Seifert, Judith Buethe; Von l nach r: Jessica Lee, Lina Burghausen, Liser

Für mehr Rapresentanz – Das Projekt 365 female* MCs

Das Projekt 365 female* MCs beweist: Es gibt mehr als genug Künstler*innen im HipHop, die nicht männlich sind. Gründerin Lina Burghausen postet mit ihrem Team von Mona Lina jeden Tag das Portrait eine*r Rapper*in auf ihrer Seite und sorgt so für mehr Sichtbarkeit

WeiterlesenFür mehr Rapresentanz – Das Projekt 365 female* MCs